Das H-Gefühl

sonntags.

Die weissen Fassaden der Häuser

und die gepflegten Vorgärten

flüstern dezent von Luxus.

Das Wasser zieht meinem Blick magisch an

und ich trinke Milchkaffee mit Baileys,

als die Segelboote träge vorbeiziehen.

Ein Ruderer pflügt seinen Weg durch den Spiegel,

als würde er für ein Bootsrennen auf der Themse trainieren.

Der Wind hat die drückende Hitze der vergangenen Tage

endlich vertrieben.

Am ausgeblichenen Holzsteg versuchen

drei Paddelboote auf einmal anzulegen -

wohl eine Hochzeitsgesellschaft,

wenn die Menge an Sektflaschen und ihre ausgelassene Stimmung

ein Indiz dafür ist.

Frauen scheinen auch auf dem Wasser Probleme mit dem Einparken zu haben

und ich bin überrascht, als alle am Ende trocken aussteigen.

Sie holen sich schnell ein Eis, nur ein Zwischenstopp, dann geht es weiter.

Ich lächle dir zu.

Und wie bestellt lässt der Mann am Nebentisch, der sein Kind auf dem Arm trägt,

den Klingelton seines Handys voll ausspielen.

I'm on top of the world

13.7.12 18:42

Letzte Einträge: Andere Frauen, Smoke, Tension, True Love, Amazing, meeting the future

bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Sparkels / Website (16.7.12 15:51)
Sehr schöner Text wobei ich sagen muss das ich Sonntage immer sehr trist und deprimierend finde.


Die Denkerin (16.7.12 19:32)
Oh, aber an einem herrlich sonnigen Tag, an dem alles perfekt ist, kann man gar nicht anders, als das Leben zu genießen :-)